Am 02. Juni startet eine neue Gruppe für Selbsthilfeinteressierte in unserer Anlaufstelle in der Hinrichsenstraße 35, 04105 Leipzig. Es sind noch Plätze frei. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit der Diagnose Depression (leicht bis mittelschwer) und soll die Selbstkompetenz bezüglich der Krankheit stärken, Impulse für ein gesundheitsorientiertes Handeln setzen und Raum für Austausch mit anderen Betroffenen bieten.

Anmeldung erforderlich unter: info@buendnis-depression-leipzig.de

Prof. Rummel-Kluge liest Auszüge aus dem Buch „Depression. Das Richtige tun. Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde“ mit anschließender Fragen- und Austauschrunde. Die Veranstaltung findet im Veranstaltungssaal statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die kostenfreie Veranstaltung ist Teil des Projektes „Gemeinsam durch die Depression“, bei dem es um Online-Hilfe für Angehörige und Freunde depressiv Erkrankter geht.

Wir sind sehr glücklich darüber die erste Folge unseres Podcasts präsentieren zu können. Wir werden nun regelmäßig über das Thema Selbsthilfe aus unterschiedlichsten Perspektiven berichten und vielfältigen Einblicken bieten. Die erste Folge finden Sie hier.

Wir freuen uns, dass es nun möglich ist einen weiteren Musikworkshop nun wöchentlich am Samstag von 18:00–20:00 Uhr in unserer Anlaufstelle in der Hinrichsenstr. 35, 04105 Leipzig anbieten zu können.

Anmeldung unter: info@buendnis-depression-leipzig.de

+++Beachten Sie, dass beim Besuch unserer Räumlichkeiten die 3-G-Regeln gilt und bringen Sie entsprechende Nachweiser mit+++

Wir freuen uns, dass es nun wieder möglich ist auch am Sonntag einen Anlaufpunkt zu bieten. Immer im Wechsel werden wir sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch für Sie da sein und mit Ihnen gemeinsam spazieren gehen. Jeweils von 15:00–17:00 Uhr ohne Anmeldung. Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein.

Seite 1 von 16

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...