In den nächsten Wochen werden wir zwei neue aktive Selbsthilfegruppen starten und laden alle Interessierten ein, sich vorab bei uns zu melden, damit wir zum konkreten Beginn der Gruppen persönlich informieren können. Eine Gruppe für Eltern mit Baby sowie eine (Nordic-)Walking-Gruppe sind geplant.
EINGELADEN SIND ALLE, die Spaß am gemeinsamen Bewegen und Lust auf Erfahrungsaustausch haben: Betroffene, Angehörige oder beruflich Aktive im Bereich mentale Gesundheit – unabhängig vom Fitnesslevel. Also melden Sie sich gern über info@buendnis-depression-leipzig.de oder 0341 / 67 93 57 24.

Wir laden Sie herzlich ein zum Schlendern und Kunst genießen in den Schaufenstern der Neuen Abendakademie Leipzig in der Steinstraße 72, 04275 Leipzig. Kommen Sie vorbei und verweilen Sie.

 

Ab dem 20. Mai ist es für kleine Gruppen wieder möglich in der Restloshalle aus vermeintlich Unbrauchbarem Nutzbares zu machen.

Anmeldung unbedingt erforderlich unter: info@buendnis-depression-leipzig.de

 

Zwei Umfragen haben wir schon durchgeführt, um das Projekt „Digitale Karte für Hilfesuchende“ voranzutreiben. Hier können Sie mehr zu den Ergebnissen nachlesen und wie das Projekt weitergeführt wird.

Im Projekt „IMAGE - sehen und gesehen werden" sollen kreative Selbsthilfegruppen die psychische Gesundheit Betroffener fördern und können auch Angehörige einbeziehen. Flankierende Öffentlichkeitsarbeit soll das Image der Krankheit Depression und die Stigmatisierung Betroffener von außen und durch sich selbst entgegenwirken. Der durch Britta Schulze angeleitete Malkurs findet seit Dezember 2020 online statt und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

 

Seite 5 von 15

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...