ANLAUFSTELLE

Hinrichsenstraße 35, 04105 Leipzig
Öffnungszeiten: montags 14:00 - 15:30,
dienstags 9:00 - 12:00 & mittwochs 14:00 - 16:30

Infotelefon

0341 - 566 866 00
dienstags 16:00 bis 17:00
*außer an Feiertagen

Aktiv werden gegen Depression

Eine Depression ist eine ernstzunehmende Erkrankung, welche körperliche sowie seelische Leiden zur Folge hat. Sie kann unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Stellung auftreten.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression engagiert sich für die Förderung des gesundheitlichen Wohlbefindens psychisch Erkrankter mit Depressionen. Wir wollen aufklären und sensibilisieren, um langfristig einen kompetenten Umgang mit dem Thema Depressionen zu ermöglichen. Wir treten für mehr Akzeptanz von psychischen Erkrankungen ein und möchten einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung der Betroffenen leisten.

Auf unserer Internetseite finden Sie Informationen zu der Erkrankung Depression, zu Hilfsangeboten in und um Leipzig für Betroffene und Angehörige sowie Hinweise auf themenbezogene Veranstaltungen.

Wichtige Informationen

Wir wünschen einen sanften Start ins neue Jahr mit viel Gesundheit und Zuversicht. Unsere Anlaufstelle im Waldstraßenviertel ist wieder wie üblich besetzt, unsere Theaterpädagogin und einige Projektmitarbeitende zum Teil vor Ort, zum Teil Zuhause am Computer.

Weitere Entwicklungen und Informationen werden wir an dieser Stelle bekanntgeben.

Herzliche Grüße aus der Hinrichsenstraße

Veranstaltungen

Termine:

Kursreihe Malerei mit Britta Schulze – „Auf dem Wege“ ***derzeit digital***

Radeln gegen Depression ++ vorerst ausgesetzt +++

„Austausch bewegt!“ – Laufen zu zweit +++ statt Laufgruppe

Folgen Sie uns:

 
Unterstützen Sie
unsere Arbeit:

Projekte & Aktivitäten

Neuigkeiten aus unserem Netzwerk

Aktuelles

Plakatkampagne Winter 2020/2021

Umfrage zur Beteiligung von Netzwerkpartnern und Versorgenden an der Erstellung einer Digitalen Karte

#nichtgesellschaftsfaehig – Alltag mit psychischen Belastungen

Spende der BMW-nahen Karl-Monz-Stiftung von 10.000 €

„Abstand halten!“ – Choreografische Arbeit des Theaterladen Selbst & Los

Umfrage zur Beteiligung Betroffener zur Erstellung einer digitalen Karte

Infostand zum Tag der Seelischen Gesundheit

Alle News lesen

Auch in dieser Wintersaison initiierten wir eine Plakatkampagne mit verschiedenen Motiven an Litfass-Säulen und in den Fahrzeugen der LVB, um auf die Krankheit Depression und das Leipziger Bündnis gegen Depression hinzuweisen.

Neben der Befragung von Betroffenen und Angehörigen möchten wir mit einer zweiten Umfrage unser Netzwerk einbeziehen. Bitte nehmen Sie an dieser zweiten Umfrage teil, wenn Sie Teil der Versorgungslandschaft sind oder im ehrenamtlichen oder privaten Bereich, z.B. Selbsthilfegruppe mit Betroffenen zu tun haben.

soscisurvey.de/digikartenetzwerk

Das tolle, spannnende Projekt #nichtgesellschaftsfaehig  initiiert von der Agentur Glücklicher Montag ist seit kurz vor Weihnachten 2020 als Buch erhältlich! Einige Mitglieder des Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. haben einen Beitrag geleistet.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. gehört 2020 zu den beiden Leipziger Spendenempfängern der von der BMW AG verwalteten Karl-Monz-Stiftung. Die großzügige Spende von 10.000 € wird in die Beratungsarbeit für akut depressionsbetroffene Hilfesuchende und deren Angehörige fließen.

Sie möchten weitere News lesen?

Informieren Sie sich über alle Neuigkeiten in unserem News-Archiv oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten