ANLAUFSTELLE

Hinrichsenstraße 35, 04105 Leipzig
Öffnungszeiten: montags 14:00 - 15:30,
dienstags 9:00 - 12:00 & mittwochs 14:00 - 16:30

Infotelefon

0341 - 566 866 00
dienstags 16:00 bis 17:00
*außer an Feiertagen

Aktiv werden gegen Depression

Eine Depression ist eine ernstzunehmende Erkrankung, welche körperliche sowie seelische Leiden zur Folge hat. Sie kann unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Stellung auftreten.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression engagiert sich für die Förderung des gesundheitlichen Wohlbefindens psychisch Erkrankter mit Depressionen. Wir wollen aufklären und sensibilisieren, um langfristig einen kompetenten Umgang mit dem Thema Depressionen zu ermöglichen. Wir treten für mehr Akzeptanz von psychischen Erkrankungen ein und möchten einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung der Betroffenen leisten.

Auf unserer Internetseite finden Sie Informationen zu der Erkrankung Depression, zu Hilfsangeboten in und um Leipzig für Betroffene und Angehörige sowie Hinweise auf themenbezogene Veranstaltungen.

Wichtige Informationen

Wir haben uns mit dem Vorstand für die Absage aller Veranstaltungen ausgesprochen. Auch wenn das natürlich schwer fällt und wir nicht die Möglichkeit haben, alle Angebote digital umzubasteln.

Sie erreichen uns während der Beratungszeiten weiterhin vor Ort, telefonisch und per E-Mail.

Wir werden hier in den kommenden Tagen hilfreiche Adressen und Telefonnummern bereitstellen. Auf unserer offenen Facebook-Seite finden Sie weiterhin Einblicke aus unserem Vereinsbüro, Tipps und wissenschaftliche Artikel.

Weitere Entwicklungen und Informationen werden wir an dieser Stelle bekanntgeben.

Herzliche Grüße aus der Hinrichsenstraße

Veranstaltungen

Termine:

Diagnose Depression? – Erfahrungsgruppe 1 ***digital***

Qigong – Inneres Lächeln trotz(t) Depression – Online-Workshop

Kursreihe Malerei mit Britta Schulze – „Auf dem Wege“ ***digtal***

Folgen Sie uns:

 
Unterstützen Sie
unsere Arbeit:

Projekte & Aktivitäten

Neuigkeiten aus unserem Netzwerk

Aktuelles

Umfrage zur Beteiligung Betroffener zur Erstellung einer digitalen Karte

Infostand zum Tag der Seelischen Gesundheit

Start der Workshopreihe Upcycling am 24. September

Unser Initialworkshop Acrylmalerei am 18. September

Vielen Dank an Familie Horn für die großzügige Spende

Beratung und Gruppenangebote finden unter Auflagen wieder statt

Der Vorstand des LBgD e.V. zur aktuellen Situation für unseren Verein

Alle News lesen

Helfen Sie uns dabei eine digitale, interaktive Karte, die zukünftig Betroffenen, Angehörigen und therapeutischen Netzwerkpartnern als Orientierungshilfe und Leitfaden bei der Suche nach Hilfe und passenden Therapiemöglichkeiten dienen, zu erstellen.

www.soscisurvey.de/digikarte/

Die Bundesweite Woche der Seelischen Gesundheit findet jedes Jahr rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober in vielen Städten und Regionen in Deutschland statt. Dieses Jahr unter dem Motto "Mit Kraft durch die Krise! Gesund bleiben – auch psychisch“. Auch wir sind dabei und werden mit unserem Informationsstand in der Innenstadt am 10. Oktober über die Erkrankung Depression aufklären. Über interessierte Besucher, die gerne etwas verweilen wollen oder Informationen haben möchten, freuen wir uns sehr.

Wir sind von 11:00 - 17:00 Uhr für alle Interessierten vor Ort und informieren, beraten und halten interessante Flyer und Broschüren zu verschiedenen Themen bereit. Zudem können Sie sich Ihre grüne Schleife bei uns holen und somit Ihre Akzeptanz für Psychische Erkrankungen zeigen.

In Kooperation mit „Restlos – Das kreative Upcyclingprojekt“ des Mütterzentrum Leipzig e.V. startete am Donnerstag den 24. September die Workshopreihe Upcycling „MehrWege aus der Depression“ in der „Restlos“ Halle.

Nach einer kurzen Einleitung wurden die Teilnehmenden aufgefordert sich in der Halle umzusehen und sich Materialien zu suchen, mit denen sie arbeiten wollen. Einige gingen sofort zielstrebig los, andere waren erstmal etwas ratlos, was sie nun tun sollten. In der sehr aufgeräumten und sortierten Restlos-Halle findet man alle Arten von Materialien, die sonst im Müll landen. Von Papier über Korken, alte Dosen, Deckel, Stoffe, Leder, Tetrapacks, Flaschen, Wolle, Eierkartons, … .

IMAGE - "Sehen und gesehen werden" ist ein Teil unseres 3-jährigen Projektes "Neue Zugangswege in die Selbsthilfe". Wir wollen auf kreativ-künstlerischen Workshops ganz unterschiedlicher Art, Menschen mit Depression, deren Angehörige und Interessierte dazu ermutigen, neue kreative Tätigkeiten auszuprobieren. Unser Initialworkshop Acrylmalerei "Meine Schwere ist meine Stärke" führte am 18. September neun Teilnehmende in die Räume der Neuen Abendakademie in der Südvorstadt. Unter Leitung der Leipziger Malerin Britta Schulze und des Malers Stefan Frank hatten die Teilnehmenden viel Freude bei den aktivierenden Übungen zur Maltechnik, verloren die Scheu vor der leeren Fläche und der Acrylfarbe und kamen nicht zuletzt in Bewegung und ins Gespräch.

Sie möchten weitere News lesen?

Informieren Sie sich über alle Neuigkeiten in unserem News-Archiv oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...