Song Workshop

Kursleiter Leopold Geßele lädt alle Interessierten zum Songworkshop ein:

„Du wolltest schon immer mal einen ganzen Song produzieren von der Idee bis zur Veröffentlichung?
Dann melde dich jetzt an beim Songworkshop. Wir produzieren gemeinsam ein gesamtes Lied.
An einem Lied ist heutzutage schon längst nicht mehr nur eine Person beteiligt. Das ganze ist ein großes Gemeinschaftsprojekt. Vom Musizieren, Singen, Ghostwriting oder Musik produzieren, etc.. alle Abteilungen tragen ihren Teil zum großen Ganzen bei. Diesen Prozess verstehen und kennen zu lernen, wollen wir in diesem Workshop wagen.

Ich bin Musikproduzent und Schauspieler und begleite in diesem Workshop den gesamten Prozess von der Ideen-Findung, das Songwriting, über die Instrumentalisierung, das Recording und das Bearbeiten bis hin zum fertigen Song.

In einem wöchentlichen intensiv Workshop von 4x4 Stunden inspirieren wir uns gegenseitig zu einem gemeinsamen Lied. Musikalische Vorkenntnisse willkommen, aber kein Muss. Wenn du selbst ein Instrument spielst, oder Beats produzierst, bring diese auch gerne mit. Weitere Instrumente und musikalische Hardware, sowie die Ausstattung zur Aufnahme sind vor Ort in meinem Studio, wo wir die zweite Hälfte des Workshops arbeiten werden. Schreib gerne, wenn du teilnehmen willst ich freu mich auf dich.“

Der Kompaktkurs fand an allen vier Samstagen im Februar statt. Zu hören sind die Songs bei unserer Veranstaltung am 20.03. ab 18 Uhr im Anker. Seien Sie herzlich eingeladen!

Kontakt über kultur@buendnis-depression-leipzig.de und telefonisch unter 0341/56 68 66 00

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt …

… dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie …