Selbsthilfegruppen

Wie komme ich in Kontakt mit Selbsthilfegruppen und welchen Vorteil bieten sie?

Sie sind an Depression erkrankt und suchen Gleich-Betroffene, mit denen Sie frei über die Erkrankung und den Umgang damit reden können?

In Leipzig haben sich schon zahlreiche Gruppen gegründet, die erfolgreich Wege beschreiten, mit der Erkrankung im Alltag und Beruf klarzukommen und sich über die verschiedensten Möglichkeiten der Selbst-Hilfe im Sinne des Wortes austauschen. Zudem planen viele Gruppen gemeinsame Freizeiterlebnisse und soziale Hilfen oder Wissensinput zu bestimmten Themen. Jede Gruppe hat ihre eigenen Vorstellungen und Ansätze – klassisch, kreativ, aktiv, alternativ.

Mehr zum vielfältigen Thema Selbsthilfe finden Sie hier.

Wir unterstützen Interessierte bei der Neugründung einer Gruppe!

Der Bedarf an Selbsthilfegruppen ist noch nicht gedeckt und wir möchten alle Interessierten bei dem Prozess der Gründung einer Gruppe unterstützen.

Einige Gruppen durften wir schon bei der Gründung begleiten.

Wir führen regelmäßig Gruppengründungsworkshops durch.

Schreiben Sie uns gern, wenn Sie Teil einer neuen Selbsthilfegruppe werden möchten oder zu einem bestimmten Thema noch Teilnehmende suchen unverbindlich und kostenfrei (info@buendnis-depression-leipzig.de oder über unser Kontaktformular).

Der nächste Termin zur Gruppengründung findet voraussichtlich im März statt.

Teilnehmende gesucht:

Selbsthilfegruppe zum Thema „Depression und Hormone“ sucht Mitglieder

Eingeladen sind alle, die aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper reagieren und/oder einen Zusammenhang bezüglich Depression und hormonellen Schwankungen bei sich beobachtet haben. Wir suchen Menschen, die dieses Thema belastet und die gemeinsam in den Austausch darüber gehen wollen. Bei Interesse melden Sie sich unter: info@buendnis-depression-leipzig.de

Aufruf für Interessierte an einer Fahrradgruppe

Ab diesem Jahr möchte ein ehrenamtlich Aktiver eine neue Fahrradgruppe organisieren. Regelmäßig eine Runde zu fahren und sich auszutauschen soll im Mittelpunkt der Gruppenaktivität stehen. Interessierte können sich bei uns melden und sich unverbindlich anmelden unter info@buendnis-depression-leipzig.de.

klassische Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe nach Beratung

Selbsthilfegruppe nach Klinikaufenthalt

Selbsthilfebroschüre „Nimm dich an die Hand – Selbstbestimmte Wege aus der Depression“

Im Sommer des Jahres 2019 ist die Idee entstanden eine Broschüre zu gestalten, die das Thema Selbsthilfe aus der verstaubten Stuhlkreisecke holen soll. Es soll gezeigt werden, was für unterschiedliche Tätigkeiten Menschen, die von einer Depression betroffen sind, helfen können.

Nun endlich ist die Broschüre, als zunächst Onlineversion, fertig geworden. Auf Grundlage der Idee und der  Interviews, die die Mitarbeiterin Julia Schmalfuß geführt hat, haben drei sehr engagierte ehrenamtliche Helferinnen (Christel Römer, Anika Krasa und Isolde Grafe-Köpp) die Aufgabe übernommen und die Broschüre fertiggestellt. Ein besonderer Dank gilt Anika Krasa, die neben dem ständigen Korrekturlesen und Ändern auch die wunderschöne grafische Gestaltung inklusive Cover übernommen hat.

→ Hier gelanden Sie zur Web-Ansicht.

Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle

Weitere Selbsthilfegruppen, auch zu anderen Themen, finden Sie bei der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle, Friedrich-Ebert-Straße 19a.

E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de
Webseite: www.leipzig.de/selbsthilfe

Frau Ina Klass, Telefon: 0341/ 123 - 67 55

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...