POESIE-WERKSTATT – mit Poesie und Wortgewalt gegen Depression

In der POESIE-WERSTATT werden sich verschiedene Arbeitsgruppen auf unterschiedlichste kreative Weise mit der Erkrankung Depression und der oft damit einhergehenden Stigmatisierung auseinandersetzen. Dabei wird es immer wieder zur Zusammenarbeit der einzelnen Gruppen kommen, um gemeinsame Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Sei es der Podcast über den Besuch beim Psychotherapeuten, das Gedicht über das Gefühl der ersten Sonnenstrahlen auf der Haut, die Klangcollage, die alles einfängt, was einen berührt, der Roman über den inneren Schweinehund, der Wortschwall auf der Depri-Slam Bühne oder das Anordnen der Worte, sodass sie ein Bild ergeben.

Durch das Veröffentlichen der Erzeugnisse möchten wir das Thema Depression und die damit einhergehende Stigmatisierung in die Öffentlichkeit und in den Diskurs tragen.

Folgende Arbeitsgruppen sind geplant:

AG Technik

Der wissenschaftliche Podcast, das Kriminalhörspiel, die Klangcollage, das Radiofeature, … alles Formate, die sich mit Ton, Geräusch, Klang und Sprache beschäftigen.
Doch wie macht man das? Wie produziert man einen guten Podcast ohne Störgeräusche? Wie bearbeite ich Aufnahmen und Lautstärken? Kann ich das auch? Was für Technik ist dafür nötig?
All das sind Gründe Teil der AG Technik zu werden. Wir bieten einen niederschwelligen Workshop an, in denen die Grundlagen vermittelt werden, wie man mit wenig Aufwand aktiv und kreativ werden kann.

Alle, die sich schon immer mal ausprobieren wollten in dieser Richtung, können Teil des Projektes werden. Im kreativen Prozess mit regelmäßigen Treffen setzt ihr euch mit eurem persönlichen Zugang, eurer Betroffenheit und euren Strategien im Kampf gegen Depression auseinander und wirkt mit den Ergebnissen aufklärend in der Öffentlichkeit.

Podcast-Workshop

AG Wort

Oft fällt es nicht leicht, das was einen bewegt und beschäftigt in Worte zu fassen. Manchmal fehlt die Ruhe dazu, manchmal macht der Kopf nicht mit, oft ist es die Überwindung sich hinzusetzen und loszuschreiben. Und Schreiben kann so viel mehr sein als Worte auf Papier.
Wir möchten Impulse setzen und Herangehensweisen vermitteln, die einem den ersten Schritt erleichtern. Seien es Lockerungsübungen, die es ermöglichen den Kopf auszuschalten, seien es Techniken, wie man einen Spannungsbogen aufbaut oder aus vermeintlichem Kauderwelsch eine Geschichte entstehen lässt,...
Alle, die schon immer gerne geschrieben haben oder damit anfangen möchten, sind herzlich eingeladen Teil der AG Wort zu werden.


kreativer Schreibworkshop

 

 

AG Wort-Technik

In der AG Technik alles Notwendige erfahren über die technische Umsetzung aber keine Text Idee? In der AG Wort Seite um Seite beschrieben, aber kein Publikum? Weder Lust zu schreiben noch zu produzieren, aber Sprechen und öffentliche Auftritte liegen dir?

In der AG Wort-Technik werden neue Ideen und/oder Entstandenes in Stimme gefasst. Sei es das Einlesen für einen Podcast oder Hörspiel, der Auftritt auf der Poetry-Slam Bühne oder die Lesung im Café oder auf YouTube.

Durch Workshops zur Stimmbildung und zum Sprechen unterstützen wir die Interessenten und finden Formate, das Entstandene an die Öffentlichkeit zu tragen um den Diskurs über das Thema Depression nicht verstummen zu lassen.  

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten