#nichtgesellschaftsfaehig – Alltag mit psychischen Belastungen

Das Leipziger Buchprojekt „Nicht gesellschaftsfähig – Alltag mit psychischen Belastungen“ des Herausgeberteams Sandra Strauß und Schwarwel widmet sich der psychischen Gesundheit. 

Das tolle Projekt #nichtgesellschaftsfaehig  initiiert von der Agentur Glücklicher Montag ist seit kurz vor Weihnachten 2020 als Buch erhältlich! Sehr viele, sehr unterschiedliche Teilnehmende, auch Prominente haben umfangreiche Statements und persönliche Sichtweisen zu Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen zusammengetragen. Herausgekommen ist ein Buch, das mit rund 600 Seiten Erfahrungsfülle aufwarten kann. 

Mit kreativen Elementen aus Magazin, Lesebuch und Cartoon ist das Buch ein buntes Kompendium unterschiedlicher Lebenswelten und ein Fest fürs Auge. Es wird einen Beitrag leisten, psychische Krankheiten gesellschaftlich ins richtige Licht zu rücken. Geeignet ist es sowohl für Betroffene und Angehörige, aber auch Freund*innen, Kolleg*innen, Interessierte. 

Es finden sich auch einige Beiträge von Vereinsmitgliedern vom Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.! Herzlichen Dank an Nicht gesellschaftsfähig!!! Wir freuen uns mit euch über den Erfolg des Buches und die Exemplare für die Bündnisbibliothek. 

Bestellen kann man über gluecklicher-montag-shop.de. 

Buchcover nichtgesellschaftsfähig

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...