Berufstrainingszentrum (BTZ)
Wichtige Hinweise

Ansprechpartnerin: Jeannine Scheibler

Anschrift

Berufstrainingszentrum (BTZ)
Mahlmannstraße 1-3
04107 Leipzig

btz.leipzig@srh.de

0341 200328211

Öffnungszeiten:

Berufstrainingszentrum (BTZ)

Berufstrainingszentrum (BTZ) am Berufsförderungswerk Leipzig

Menschen, die psychisch erkrankt waren, benötigen häufig besondere Unterstützung auf ihrem Weg zurück ins Berufsleben. Unsere Beruflichen Trainingszentren (BTZ) in Dresden, Cottbus, Leipzig, Rostock und ab November 2020 auch in Bautzen leisten diese Unterstützung. Sie richten sich an Menschen, die unter den Folgen von chronischen psychischen Erkrankungen leiden, zum Beispiel: Schizophrenien affektive Störungen Angststörungen psychosomatische Störungen oder Persönlichkeitsstörungen. Jährlich begleiten wir mit über 50 Mitarbeitern - Berufliche Trainer, Psychologen, Berufspädagogen und Sozialpädagogen - mehr als 350 Kunden auf ihrem Weg zurück in das Berufsleben. Basis ist ein speziell auf ihre Leistungsfähigkeit zugeschnittenes Berufliches Training. Mit diesem können sie ihr Wissen unter betriebsnahen Bedingungen auffrischen und sich weitere Fachkenntnisse aneignen. Für den Umgang mit psychosozialen Schwierigkeiten stehen psychosoziale Ansprechpartner begleitend zur Seite. Wir kooperieren mit einem Netzwerk aus Medizinern, Arbeitsmarktberatern und Psychiatern. Unsere Angebote sind gemäß § 35 Sozialgesetzbuch (SGB) IX anerkannt. 

Wie kann ich dieses Angebot nutzen? 

Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Reha-Berater, ob ein Berufliches Training für Sie das Richtige ist. Alternativ können auch zur ersten Orientierung eine Eignungsabklärung oder Arbeitserprobung geeignet sein.

Berufsförderung
Arbeitstherapeutisches Zentrum
Für Betroffene
betroffene.svg
Berufsförderungswerk Leipzig gGmbH
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
Arbeitsförderung Berufliche-Förderung Berufliche-Umschulung Unterstützungsmaßnahme Langzeitfortbildung Berufsbegleiter Anpassungsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Kontaktfähigkeit Tagesfähigkeit Arbeitsfähigkeit Arbeitsfertigkeit