Arbeiterwohlfahrt Werkstätten
Wichtige Hinweise

Ansprechpartnerin: Frau Piontek

Anschrift

Arbeiterwohlfahrt Werkstätten
Braunstraße 27-29
04347 Leipzig

0341 2392400

Arbeiterwohlfahrt Werkstätten

Arbeiterwohlfahrt Werkstätten Sachsen-West

Es wird ein berufsvorbereitendes Arbeitstraining und Stützung der erworbenen Kenntnisse bei den Kulturtechniken (Eingangsverfahren, Maßnahme im Berufsbildungsbereich) angeboten. Weiterhin gibt es Möglichkeiten zur Ausübung einer sinnvollen Tätigkeit entsprechend den persönlichen Vorstellungen und Neigungen verschiedene Freizeitangebote und arbeitsbegleitende Maßnahmen Förder- und Betreuungsbereich für schwerstmehrfachbehinderte Erwachsene. 

Wie kann ich dieses Angebot nutzen?

 Sollten Sie vorrangig eine psychische Erkrankung haben und in der Stadt Grimma bzw. in deren Umgebung (Einzugsgebiet) wohnen, haben Sie auch die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz in einer speziellen Abteilung für chronisch-psychisch kranke Menschen der Zweigwerkstatt Grimma zu bekommen. Auch in den anderen AWO Werkstätten erhalten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eine Beschäftigung. Es gibt dort aber keine speziellen Abteilungen. Auf jeden Fall ist ein aktuelles amtsärztliches Gutachten notwendig, was Ihnen bescheinigt, zur Zielgruppe der Beschäftigten in einer Werkstatt für behinderte Menschen zu gehören.

Beratung
Berufsförderung
Für Betroffene
betroffene.svg
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
049357ac2109470420fffa766e8859ab.jpg
Mentoring Consulting Empfehlung Besprechung Ratschlag Hinweise Hilfestellung Arbeitsförderung Berufliche-Förderung Berufliche-Umschulung Unterstützungsmaßnahme Langzeitfortbildung Berufsbegleiter